Unsere Maßschneider im dritten Lehrjahr beendeten gerade ihr aktuelles Projekt. In den letzten Wochen fertigten sie einen Mantel nach ihren eigenen Wünschen an. Um ihre Werke gebührend zu präsentieren, haben wir uns dafür eine wirklich tolle Lokation ausgesucht. Erik Pomplitz von der Kulturwarenfabrik und die Shedderei/ Bastl Boards stellten und freundlicherweise ihre Räume zur Verfügung. Es ist schön, so kreative und offene Nachbarn zu haben!

Schicke Mäntel der Maßschneider – cool präsentiert

Die kultigen Werkstätten unserer Nachbarn waren genau das Richtige für unsere aufregenden Mäntel. Von „Sherlock Holmes“ über „Men in Black“, „Frühstück bei Tiffany“ und „Kirschblüten – Hanami“ ist einiges vertreten. Jeder Mantel passt hervorragend zu seinem Träger. In Teamarbeit haben unsere fleißigen Schüler eine perfekte Arbeit abgeliefert.

Handarbeit nach Maß mit pfiffigen Details

Unsere angehenden Maßschneider fertigten ihre eigene Entwürfe, konstruierten die Schnitte selbst und arbeiteten pfiffige Ideen und Details ein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Raglanärmel mit Paspelierung, verdeckte Knopfleisten, eingefasste Kanten, reflektierende Paspeln, Pelerinen, Windstossrücken, extravagante Knöpfe und vieles mehr. Die Gesellenprüfung kann also kommen!

 
Text: Anja Becker-Geipel/ Nadine Neugebauer
Bilder: Anja Becker-Geipel