Puhh, die 6 Wochen Komplexarbeit der Bühnen- und Kostümschneider hatten es dieses Jahr in sich! Neben unseren aufwendigen historischen Kostümen aus Renaissance, Rokoko, Biedermeier und Gründerzeit haben unsere fleißigen Schüler des ersten Ausbildungsjahres maßgenaue Renaissancekorsette und die des zweiten Ausbildungsjahres Halskrausen in tollen Varianten hergestellt.

Halskrausen der Bühnen- und Kostümschneider aus zauberhaften Zutaten

Aus Seidentaft, Jacquard und Seidenorganza, Perlondraht, Angelsehne, Paketschnur und vielen anderen zauberhaften Zutaten, die man manchmal gar nicht mit dem Schneiderhandwerk in Verbindung bringt, sind wunderschöne Kunstwerke entstanden.

Ausstellung an Pfingsten im Grassimuseum Leipzig

Bewundern könnt ihr diese Extravaganzen an Pfingsten zum WGT im Grassimuseum für Angewandte Kunst in Leipzig. Am Freitag (2.6.2017) findet in der außerordentlich schönen Pfeilerhalle unsere Werkschau der Werkakademie Leipzig statt. Von 14-17 Uhr stellen sich die Dozenten der Bühnenmaler und Bühnenplastiker, der Maskenbildner und der Maßschneider Euren neugierigen Fragen. Jede Ausbildungsrichtung zeigt Exponate, die in der Ausbildung entstehen.

Modenschauen am Pfingstsonntag im Grassimuseum

Unser Highlight dieses Jahr werden die Modenschauen am Pfingstsonntag um 14 Uhr und um 16 Uhr sein. Dort könnt ihr die historische Kleidung bewundern, die in den letzten Monaten entstanden ist. Unsere Maßschneiderschüler präsentieren an diesem Tag 500 Jahre Modegeschichte live mit passenden Frisuren der Maskenbildner und Accessoires der Bühnenmaler und Bühnenplastiker. Lasst euch überraschen…

Text und Bilder: Anja Becker-Geipel