Als Bühnenmaler und Bühnenplastiker verbringst Du viel Zeit hinter den Kulissen von Studios, Bühnen und Filmsets. Deine Einsatzgebiete sind Opern-, Theater-, Musical- sowie Fernseh- und Filmproduktionen. Aber auch Messen, Ausstellungen und Werbeproduktionen bieten Dir viele Möglichkeiten Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Bühnenmaler und Bühnenplastiker

Handwerkliches Geschick, Kreativität, zeichnerisches Talent und gute Noten in Geometrie und Kunst sind gute Voraussetzungen, um erfolgreich in die Ausbildung zu starten. Zudem verfügst Du mindestens über einen Hauptschulabschluss. Ein großes Interesse für Theater und Kunst gehört bei diesem Beruf unbedingt dazu. Wenn Du dazu noch gerne mit Deinen Händen arbeitest und ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast, ist die Ausbildung zum Bühnenmaler und Bühnenplastiker genau das Richtige für Dich.

Die Arbeit hinter den Kulissen

Bühnenmaler und Bühnenplastiker sorgen bei den Produktionen für Werbung, Film, Fernsehen, Oper und Theater für aufwendige Kulissen und einmalige Szenenbilder, die Originalschauplätze und Gegenstände täuschend echt imitieren. Neben Wänden, Türen und Fenstern mit zahlreichen Details kopieren sie Gemälde und Skulpturen großer Künstler. In der Ausbildung lernst Du, wie man mit Farbe und Pinsel, Gips, Holz und Styropor Entwürfe von Bühnenbildnern oder Setdesignern umsetzt. Im Laufe der dreijährigen Ausbildung spezialisierst Du Dich in einer Fachrichtung.

Bühnenmaler kreieren Hintergründe 

Im Bereich Malerei erschaffst Du großformatige Hintergründe. Dazu zeichnest Du mit einem Kohlestift auf Leinwände oder große Holztafeln, die auf dem Boden des Malsaals liegen. Auf Deiner Bildvorlage in DIN A4 erstellst Du zunächst einen Maßstab, indem Du das Bild in mehrere Quadrate einteilst. Dann überträgst Du mit dem Kohlestift die Umrisse auf die Leinwand oder Holztafel. Im Anschluss mischst Du die notwendigen Farben an und malst die Skizze aus. Neben dem Kopieren von Vorlagen und dem Mischen von Farben erlernst Du das Vergolden und Versilbern plastischer Ornamente. Hinzu kommen spezielle Maltechniken, mit denen Du Metall, Marmor, Faltenwürfe, Brandspuren und Risse imitierst.

Bühnenplastiker erschaffen dreidimensionale Requisiten

Im Unterricht der Bühnenplastiker ist handwerkliches Geschick gefragt. Im Atelier entstehen Säulen, Gefäße und Figuren aus Gips, Ton, Holz, Styropor und Hartschaum. Hier wird gesägt, gespachtelt, modelliert und geschnitzt. Berühmte Skulpturen, Wände, Holz, Bücher und Fassaden werden genauso imitiert wie Reliefs oder Muscheldekore. Du erschaffst aus zweidimensionalen Vorlagen 3D-Plastiken und stellst Abgussformen her. Die fertigen Requisiten erhalten am Ende den passenden Anstrich, um täuschend echt zu wirken.

Die Ausbildung an der Werkakademie Leipzig

Der Abschluss Bühnenmaler und Bühnenplastiker ist bundeseinheitlich geregelt. Die geprüften Inhalte sind in ganz Deutschland gleich. Die Prüfung legst Du am Ende der drei Ausbildungsjahre vor der IHK ab. Die Ausbildung findet zum größten Teil an der Werkakademie statt. Hier erwirbst Du das notwendige fachtheoretische und fachpraktische Handwerkszeug, um die Prüfung zu meistern.

Die theoretischen Grundlagen setzt Du im Anschluss praktisch um. Hier bleibt Dir ausreichend Zeit für individuelles Arbeiten im Atelier oder in den Malsälen. Zwischen den einzelnen Gewerken der Werkakademie Leipzig findet ein reger Austausch statt. So arbeiten Bühnenmaler, Bühnenplastiker, Maskenbildner sowie Bühnen- und Kostümschneider eng zusammen und realisieren gemeinsame Projekte.

Zusätzlich zum Unterricht im Haus finden mehrere Blockpraktika statt. Die Praxisaufenthalte bei Oper, Theater, Film, Fernsehen oder bei Musicals und anderen verwandten Privatunternehmen geben Dir die Möglichkeit Dein Wissen und Können in der Berufswelt anzuwenden und erste Kontakte zu knüpfen.

Weiterbildung zum Bühnenmaler und Bühnenplastiker

Alternativ zur regulären Ausbildung besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer zweijährigen Weiterbildung. Diese ist mit einem Bildungsgutschein sogar kostenfrei. Mehr Infos zur Aus- und Weiterbildung zum Bühnenmaler und Bühnenplastiker an der Werkakademie Leipzig findest Du auf unserer Homepage. Bewirb Dich direkt auf der Seite über unser Bewerbungsformular oder vereinbare einen Beratungstermin unter: 0341 / 414 59 333.

Header/Vorschaubild Caleb Salomons on Unsplash