Mit der Fachoberschule online bietet dir die Lehmbaugruppe die Möglichkeit, deine Fachhochschulreife (Fachabitur) flexibel von zu Hause aus nachzuholen. Die Ausbildung kombiniert den Online-Unterricht via Microsoft Teams mit Präsenzeinheiten an unserem Standort in Leipzig. Wir geben dir einen kurzen Überblick über das zweijährige Ausbildungsprogramm. Zusätzlich werfen wir einen Blick auf die Technik, die du zur Teilnahme am Online-Unterricht benötigst.

Ausbildungsprogramm der Lehmbaugruppe: Fachoberschule online

Im Gegensatz zur klassischen Fachoberschulausbildung findet der Unterricht vorrangig online statt und wird durch Präsenzstunden ergänzt. In den mehrtägigen Unterrichtseinheiten an unserem Standort in Leipzig vertiefen die Dozenten wichtige Lehrinhalte. Gleichzeitig bekommst du die Gelegenheit, deine Lehrer und Mitschüler persönlich kennenzulernen. Die Ausbildung eignet sich ideal für Berufstätige, da der Onlineunterricht bevorzugt in den Abendstunden oder am Samstag stattfindet.

Zur Auswahl stehen die Schwerpunkte:

  • Wirtschaft & Verwaltung
  • Technik
  • Gesundheit & Soziales

Bewirb dich jetzt online!

Mit welcher Technik wird der Online-Unterricht durchgeführt?

Wir stellen dir im Rahmen der Ausbildung eine Lizenz für Microsoft Office 365 A3 for Students zur Verfügung. Diese enthält folgende Softwareprogramme:

  • Office-Paket: Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Publisher (nur Windows-PC), Access (nur Windows-PC) für den Desktop und als Online-Version (unter Linux nur Online-Versionen)
  • Kommunikationsmedien: Teams und Yammer
  • Datenspeicher (1 TB pro Schüler): OneDrive for Business und SharePoint

Die Anwendungen gestatten Schülern und Lehrern das nahtlose Zusammenarbeiten, Kommunizieren und das Gestalten von Inhalten.

Die App "Microsoft Teams" dient als zentrale Plattform für die Gestaltung virtueller Lehr- und Lernangebote. Sie ermöglicht die Bildung von Klassen (einzelne Teams) mit Fächern (die Kanäle eines Teams). Lerninhalte werden zentral erstellt und allen Schülern zur Verfügung gestellt. Im digitalen Klassenzimmer kommen folgende Elemente zum Einsatz:

  • Whiteboard: Die virtuelle Freiform-Leinwand ermöglicht, ähnlich wie die konventionelle Schultafel, das Schreiben, Skizzieren und Zeichnen in Echtzeit. Lehrer fügen im Rahmen der Videokonferenz Text, Bilder und Notizen ein, um Lerninhalte zu verdeutlichen. Bei Bedarf geben sie die Tafel für einzelne Teilnehmer frei, damit diese den Unterricht aktiv mitgestalten. Das digitale Whiteboard bietet den Vorteil, dass Inhalte nicht verloren gehen, sondern in der Cloud (OneDrive) gespeichert und damit jederzeit abrufbar sind.
  • Sway: Die digitale Storytelling-App eignet sich zum Anfertigen und Teilen von Online-Präsentationen. Inhalte aus Word werden mithilfe eines leicht verständlichen Baukastenprinzips in ansprechende, dynamische Präsentationen verwandelt. Schüler ergänzen ihre Texte mit Diagrammen, Bildern und Videos. Auf diese Weise integrieren sie digitale Medien, die nicht nur mehr Freude am Lernen bereiten, sondern nebenbei das Wissen der Nutzer erweitern. Die App gibt Vorschläge für zusätzliche Inhalte, um die Präsentation zu verbessern. Zusätzlich ist es möglich, mit anderen Teilnehmern in Echtzeit an einer Aufgabe zu arbeiten.
  • Stream: Der sichere, verschlüsselte Raum dient zum Hochladen, Anzeigen und Teilen von Videos. Die Videoplattform funktioniert ähnlich wie YouTube, aber mit dem wichtigen Unterschied, dass nur zugelassene Teilnehmer darauf zugreifen können. Mittels Stream stellen Lehrer Erklärvideos oder Mitschnitte von Unterrichtseinheiten bereit. Es besteht die Möglichkeit, die Aufnahmen zu kommentieren, zu Diskussionen anzuregen oder Fragen zu stellen.
  • Class Notebook: Das Kursnotizbuch von OneNote eignet sich zum effektiven Organisieren der Lerninhalte und Lehrpläne. Jeder Schüler erhält seinen persönlichen Arbeitsbereich. Gleichzeitig bietet das Tool Raum für kreatives Arbeiten und dient als gemeinsamer Workspace für Gruppenarbeiten. Die notwendigen Arbeitsaufgaben stellen Ausbilder interaktiv in der Inhaltsbibliothek für Handouts zur Verfügung. Mit dem Class Notebook sammeln Lehrer Hausaufgaben, Prüfungen und Quizaufgaben ein. Um individuelle Unterstützung zu geben, schreiben sie direkt in die digitalen Notizbücher der Schüler, schlagen Verbesserungen vor und machen Anmerkungen.
  • Forms: Lehrer nutzen das Tool zum Erstellen von Quizzen, Umfragen und Abstimmungen. Die Formulare eignen sich für Prüfungen, mithilfe derer die Dozenten den Lernfortschritt bewerten. Möglich sind Multiple-Choice-Fragen oder Antworten in Textform.

Vorteile von Microsoft Teams:

  • Die App unterstützt die Durchführung von Video-Konferenzen mit Klassen oder in einzelnen Gruppen
  • OneDrive ermöglicht das bequeme Abspeichern der Lerninhalte und Mitschriften. Diese sind über verschiedene Geräte flexibel abrufbar
  • Es ist möglich, Wikis für die Teamarbeit zu erstellen. Die Smart-Text-Editoren dienen als Kommunikationsinstrument. Hier legen Nutzer Dokumente an, verfolgen Notizen und chatten mit Gruppenmitgliedern
  • Lehrer stellen Aufgaben mit festen Fristen und binden sie als Forms (Testfragen) in das Aufgabentool ein
  • Die Kommunikation erfolgt im Klassenchat sowie per Direktnachricht mit den Lehrern

Welche technischen Voraussetzungen benötigst du für die Teilnahme an der Fachoberschule online?

Um dein Fachabitur online nachzuholen, besitzt du einen eigenen Computer oder Laptop mit Kamera. Der Computer muss Lautsprecher und ein Mikrofon besitzen. Für Besprechungen und Videokonferenzen ist außerdem ein Kopfhörer oder Headset nötig. Zudem benötigst du einen leistungsfähigen Internetanschluss. Für die unterbrechungsfreie Benutzung von Office Online und Videokonferenzen in Microsoft Teams ist eine Mindestgeschwindigkeit von 16 Mbit/s im Download und 2 Mbit/s im Upload erforderlich.

Auf den Betriebssystem Windows (ab 8/8.1) und Mac OS X (ab Mojave 10.14) lassen sich die Desktop-Programme installieren. Auf Linux-Rechnern ist lediglich die Online-Version lauffähig.

Für die Nutzung von Microsoft Teams, das auf Windows, Mac OS X und Linux installiert werden kann, gibt es verschiedene Anforderungen an die Hardware. Diese variieren je nach Betriebssystem:

 

 WindowsLinuxMac OS X
Betriebssystem-Version

Windows 8.1/10 in 32-,
64-Bit- oder ARM-Version

Ubuntu 18.04 LTS, 20.04 LTS,
Fedora 30 Workstation,
RHEL 8 Workstation,
CentOS 8

Mojave 10.14
Catalina 10.15

Big Sur 11.0
ProzessorZweikernprozessor, mind. 1,6 GHzZweikernprozessor, mind. 1,6 GHzZweikernprozessor
Arbeitsspeicher4 GByte RAM 4 GByte RAM 4 GByte RAM 
Freier Festplattenspeicher3 GByte3 GByte3 GByte
Mindestauflösung1024*768 px1280*800 px1024*768 px
GrafikkarteMind. DirectX 9.0Mind. 128 Mbyte Grafikspeicher 

Microsoft Teams und die Office-Apps können ergänzend auch auf mobilen Geräten mit iOS oder Android genutzt werden. Unterstützt werden die Android-Versionen 8.0/8.1 „Oreo“, 9.0 „Pie“, 10 und 11. Auf iOS-Geräten werden die Betriebssystemversionen 13 und 14 unterstützt.

Entstehen zusätzliche Kosten für die Nutzung von Office 365?

Nein. Im Rahmen der Ausbildung bei der Lehmbaugruppe stellen wir dir die Lizenz für Microsoft Office 365 A3 kostenfrei zur Verfügung.