Pfingsten steht vor der Tür und somit auch das alljährliche WGT. Bereits zum 25. Mal findet das Wave-Gotik-Treffen zwischen dem 13. und 16. Juni in Leipzig statt. Für viele Besucher und Beobachter ist das Fest die schönste Zeit des Jahres. Händler dekorieren ihre Schaufenster in schlichtem Schwarz, edle Damen und Herren flanieren durch die Parks und die Innenstadt. Lack und Leder, Rüschen, Masken und Perücken, soweit das Auge reicht…

Wave-Gotik-Treffen im Grassi Museum für Angewandte Kunst

Die Kostümschneider der Werkakademie Leipzig präsentieren an diesem Wochenende erneut Arbeiten aus der Komplexarbeit im Rahmenprogramm des WGT im Grassi Museum für Angewandte Kunst in Leipzig.

In diesem Jahr gilt: Weiss gegen Schwarz, Historisch gegen Modern. Das ist zumindest in der wunderbaren Art-Déco-Pfeilerhalle des Grassi Museums nicht zu übersehen.

Das erste und zweite Lehrjahr zeigen Unterbauten, Korsette und Krägen aus 400 Jahren Kostümgeschichte. Von der Renaissance bis zur Jahrhundertwende ist alles dabei. Die Kostümpräsentation findet am Pfingstsonntag, 15. Mai 2016 um 14.00 und 16.00 Uhr statt.

Wir freuen uns auf eine anregende Veranstaltung mit vielen Fachgesprächen und einem interessierten Publikum. Für Teilnehmer des Festivals ist der Eintritt frei. Ihr habt kein WGT-Bändchen? Kein Problem! Eintrittstickets für Einzel-Veranstaltungen erhaltet Ihr an der Grassi-Kasse.

Danke an Axel Menz vom Grassi Museum für die erneute Einladung. Wir freuen uns schon auf die Präsentation!

Informationen für WGT-Gäste und Interessierte

In diesem Jahr erwarten wir bis zu 20.000 Grufties, Steampunks, neo-viktorianische Schwarzromantiker, Cybergoths, Düstermetaller,  Electro-, Mittelalter- und Fetischfans. Interessierte finden die wichtigsten Informationen zum WGT im Leipzig Guide zum Wave-Gotik-Treffen 2016 von LeipzigTravel und im Programm des Grassi Museums für Angewandte Kunst. Wir wünschen Euch ein aufregendes Wochenende in Leipzig!

Text: Nadine Neugebauer