Die Animal School Leipzig lud am 29. Juni 2016 Neugierige zum Tag der offenen Tür ein. Neben Informations-Veranstaltungen zu den Ausbildungsgängen an der Animal School Leipzig wurde eine Laborführung zum Thema „Umgebungshygiene und Kultivierung“ angeboten.

Interessierte angehende Auszubildende durften von Alltagsgegenständen und Lebensmitteln Proben nehmen und diese auf Nährböden ausstreichen. Ebenso wurde anhand einer Urinprobe der Umgang mit potentiell infektiösen Materialen demonstriert. Nach einer Anzüchtung bei 37 °C über 48 Stunden wurden einige Mikroorganismen von den Nährböden auf einen Objektträger gebracht, angefärbt und nach Trocknung mikroskopiert. Die drei am besten gelungenen Exemplare möchten wir hier zeigen:

Probe eines Geldstücks

An diesem Geldstück zeigen sich in Haufen liegende kugelige Bakterien (Staphylokokken).  Diese kommen auf der gesamten Hautoberfläche vor und können nahezu überall nachgewiesen werden, wo Gegenstände mit den Händen berührt wurden.

Animal School Geldstück Mikroskop
Geldstück Mikroskop
Animal School Geldstück Agar
Geldstück auf Agar

Schleimhautabstrich der Mundschleimhaut

Mittels eines Schleimhautabstriches der Mundschleimhaut konnten wir bei einer Teilnehmerin ebenfalls kugelförmige Bakterien, welche allerdings kettenförmig angeordnet waren (sog. Streptokokken), identifizieren. Auch hier besteht kein Grund zur Sorge, da diese zur normalen Mundflora gehören.

Animal School Abstrich Schleimhaut
Abstrich Schleimhaut
Animal School Abstrich Schleimhaut Agar
Abstrich Schleimhaut auf Agar

Auswertung einer Urinprobe

Der Urin enthielt eine Mischflora aus kugelförmigen Bakterien aber auch Stäbchenbakterien. Letztere haben ihren Ursprung im Darm. Ursache für solche Befunde können, wie im vorliegenden Fall, eine unsachgemäße Entnahme des Harns (z.B. direkt aus einer Katzentoilette), eine unsachgemäße Lagerung oder eine Blasenentzündung sein.

Animal School Urin Mikroskop
Urin Mikroskop
Animal School Urin auf Agar
Urin auf Agar

Wir bedanken uns für das rege Interesse unserer Teilnehmer am Tag der offenen Tür und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Ausbildung an der Animal School

Die Animal School der Sächsischen Lehmbaugruppe Leipzig bietet im kommenden Ausbildungsjahr ab 29. August 2016 freie Plätze in den Ausbildungsgängen Tiermedizinischer FachangestellterTierpfleger Tierheim und Pension und Pferdewirt Pferdehaltung und Service an. Interessierte erhalten weitere Informationen auf der Homepage der Animal School Leipzig oder unter der Rufnummer 0341 / 414 59 333.