Am Pfingstwochenende im Juni 2014 präsentierten die Bühnen- und Kostümschneider der Werkakademie Leipzig im Grassi Museum für angewandte Kunst ihre Ausstellungsstücke. Zur selben Zeit fand das bekannte Wave-Gotik-Treffen (WGT) in Leipzig statt und lockte zahlreiche neugierige Gäste in die Pfeilerhalle. Es war eine tolle Präsentation bei welcher auch fachkundiges Publikum anwesend war, welches mit großem Interesse sowie sehr gutem Feedback die Vorstellung verfolgte.

Danksagung an das Grassi Museum und Unterstützer

Ein großes Dankeschön geht an das Grassi Museum für angewandte Kunst für diese einzigartige Möglichkeit zur Präsentation unserer Kostümarbeiten. Weiterhin danken wir den Schülerinnen Lisa Kölbe und Jasmin Altenburg für die sachkundige Führung zu den Ausstellungsstücken in der Pfeilerhalle. Ebenfalls grüßten Dank verdienen Samantha Ernst für die Bereitstellung ihres wunderbar selbst geschneiderten Gründerzeit-Kostüms sowie Swetlana Rheia für ihren tollen Auftritt im Kostüm.

Trotz Temperaturen über 30 Grad war es ein wunderbarer Tag. Wir danken allen, die sich an diesem Projekt beteiligt haben.

Kostümpräsentation der Bühnen- und Kostümschneider der Werkakademie Leipzig an Pfingsten 2014 im Grassi Museum
Kostümpräsentation der Bühnen- und Kostümschneider der Werkakademie Leipzig an Pfingsten 2014 im Grassi Museum