Als Tierpfleger kümmert man sich nicht nur direkt um die Tiere selbst, sondern trägt ebenfalls Sorge, dass der Stall in Ordnung bleibt. Die Tierpfleger der Animal School waren dafür in Leipzig unterwegs.

tierpfleger leipzig animal school

Pflege und Gestaltung von Terrarien

Das Heim eines jeden Tieres ist früher oder später von Abnutzung, Folgen der Witterung oder anderweitigen Einflüssen betroffen. Da auch manch Bewohner eines Terrariums im Putzen von Glasscheiben oder in der Terrariengestaltung weniger geübt ist, kommt ein Tierpfleger dafür genau richtig. Die Tierpfleger im 1. Lehrjahr der Animal School waren dafür im Regenwaldmuseum Phyllodrom e.V. und kümmerten sich unter dem Thema: „Was lebt in Terrarien?“ um die Terrariengestaltung und -pflege.

Tierpfleger pflegen Gehege und Stall

Weiter geht es zum nächsten Ort des Geschehens: Der Tierpark in Eilenburg, nordöstlich von Leipzig gelegen, bot den Tierpflegern im 2. Lehrjahr zum Thema Anlagenpflege die richtige Umgebung. Unter anderem wurde der Affenturm frisch gestrichen und Stallarbeiten für die Ziegen durchgeführt. Abschließend gibt es noch zwei Klassenfotos zu sehen: Foto 1 wurde zum Schuljahresende im Schulzoo Wehlitz gemacht (1. Lehrjahr). Foto 2 fand kurz vor der Ausgabe der Zeugnisse statt (2. Lehrjahr).

Tierpfleger Leipzig LJ1Tierpfleger in Leipzig LJ2